Mit meinem kommunikationsABC stehe ich noch ganz am Anfang. Bisher habe ich gerade einmal fünf Einträge verfasst. Und ich fürchte, ich produziere mit meinen eigenen Kontrollaufrufen die meisten Klicks. Aber es gibt jemanden, der schon länger bloggt. Und von diesem Blog können alle profitieren, die sich für das Thema „guter Sprachstil“ interessieren. Die Rede ist von keinem Geringeren als Sprachpapst Wolf Schneider. Sind Sie ein Mensch, der sich vor allem Gehörtes gut merken...
kommunikationsABC

Nachricht oder Pressemitteilung? Vom Aufbau her ist das vollkommen egal. Der Leser muss sofort erkennen, worum es geht. Einleitungen sind verboten. Schachtelsätze sowieso. Und Hintergrundinformationen warten gefälligst im Hintergrund. Entscheidend sind Antworten. Antworten auf die sieben W-Fragen! Wer? Was? Wann? Wo? Wie? Warum? Woher? Diese Fragen müssen am Anfang einer Nachricht oder Pressemitteilung beantwortet werden. Warum? Weil Menschen ungeduldig sind und schnell alle Informationen haben wollen. Für...

Eine der wichtigsten Regeln für verständliche Texte lautet: Schachtelsätze sind tabu! Sie haben etwas Wichtiges zu sagen? Warum verstecken Sie es dann hinter tausend Wörtern, Kommata, Klammern und unwichtigen Einschüben? Schlecht: Das Messverfahren „messung-heute“, welches von den Professoren Hinz und Kunz entwickelt wurde, nachdem sie sich von ihrer lehrenden Tätigkeit an der Hochschule Buxtehude verabschiedet hatten, wurde von einer zehnköpfigen Jury am vergangenen Samstag – treffenderweise dem Tag des Maschinenbaus – zum Sieger der...