Grundlagen der PR

Kostenlose und schnelle Social Media gibt es nicht

Jul 18, 2012

Social Media kostet nichts und lässt sich nebenbei erledigen. Das ist die Ansicht vieler Unternehmen und Kommunikationsabteilungen. „Wir können doch alle ganz gut schreiben – die paar Tweets und Facebook-Einträge schütteln wir nebenbei aus dem Ärmel. Das kostet das Unternehmen keinen Cent mehr.“ Es wäre schön, wenn Social Media so funktionieren würde. Die Realität sieht […]

weiterlesen

Neudeutsch für Anfänger

Was ist eigentlich ein Shitstorm?

Mai 23, 2012

Die Blogger und Internet People dieser Welt wissen selbstverständlich, was ein Shitstorm ist. Doch wer im Internet nur Kontoauszüge prüft, Reisen bucht oder auf bunte.de surft, könnte seine Probleme mit diesem Wort haben. Denn die wortwörtliche Übersetzung „Scheißesturm“ hilft für das Verständnis nicht weiter.

weiterlesen

Grundlagen der PR

Veranstaltungshinweis: re:publica 2012

Apr 24, 2012

Eine „der größten Konferenzen Deutschlands über Blogs, soziale Medien und die digitale Gesellschaft“ öffnet in der kommenden Woche zum sechsten Mal ihre Tore. Dabei sieht sich die re:publica nicht als Marketing-Veranstaltung, sondern als „hochwertige Konferenz mit Festivalcharakter“. In einem Selbstversuch werde ich testen, ob diese Einschätzung tatsächlich stimmt.

weiterlesen

Grundlagen der PR

Blogger-Kollegen und die PR

Nov 3, 2011
Medienkontakte

Das KommunikationsABC hat ein ehrgeiziges Ziel: Eines Tages will es „Das Nachschlagewerk für gute PR und Redaktion“ sein. Dieses Ziel will ich erreichen durch zeitlose Themen, beständige Regeln und nachhaltige Tipps. Daher ist es verständlich, dass tagesaktuelle PR-Themen meist auf der Strecke bleiben. Aber dafür gibt es zum Glück viele Blogger-Kollegen.

weiterlesen

Grundlagen der PR

Blogs & Co.: Auf neuen Wegen zum Erfolg

Jul 28, 2011

Unternehmenskommunikation und Public Relations kommen um einen großen Trend nicht mehr herum: Web 2.0 und Social Media. Kaum ein Unternehmen kann es sich noch leisten, nicht zu bloggen oder zu twittern. Doch viele stempeln diese Medien weiterhin als Eintagsfliegen ab – und verpassen so den Eintritt in ein neues Zeitalter.

weiterlesen

Deutsche Sprache, ...

Das Blog oder der Blog?

Mrz 11, 2011

Die deutsche Sprache ist kompliziert. Da gibt es vier Fälle: Nominativ, Genitiv, Dativ und Akkusativ. Das Ganze im Singular und Plural. Und als Krönung dürfen wir zwischen drei Geschlechtern wählen – männlich, weiblich und sächlich. Das macht schon bei deutschen Wörtern Probleme. Doch bei englischen, wird es ganz konfus. Ein Beispiel: Das Wort Blog.

weiterlesen