Neudeutsch für Anfänger

Q&A – ein Frage-und-Antwort-Spiel

Dez 18, 2013
kommunikationsABC

In meinem letzten Beitrag des Jahres* kläre ich noch schnell eine englische Abkürzung, die ich schon zu Beginn des Jahres angekündigt hatte. Dieses Mal nehme ich den Begriff „Q&A“ unter die Lupe. Diesen übersetzen viele Menschen mit „F&A“ oder verwenden dafür einfach eine andere englische Abkürzung: FAQ. Wer nach dieser Einleitung immer noch „train station“ […]

weiterlesen

Neudeutsch für Anfänger

NPO im deutschen Sprachraum – und die Alternativen

Sep 5, 2013

Manchmal sind die neudeutschen Wörter sehr speziell, die ich in dieser Rubrik behandle. Otto Normalbürger kommt mit ihnen teils gar nicht in Berührung. So wird er wohl nicht in die Verlegenheit geraten, eine Due Diligence durchführen zu müssen. Auch manche englischen Abkürzungen wird er vielleicht niemals hören. Anders verhält es sich mit dem heutigen Begriff. […]

weiterlesen

Neudeutsch für Anfänger

Das ist absolut OTR, verstanden!?

Aug 21, 2013

Heute wird es Zeit für eine neue englische Abkürzung. Eigentlich dürfte es diese gar nicht geben, wenn man bedenkt, dass Abkürzungen vor allem im Schriftverkehr vorkommen. Denn niemand will schriftliche Beweisstücke hinterlassen, wenn er etwas OTR weitergibt. Doch seit wann lässt sich Sprachentwicklung rational nachvollziehen? Die Abkürzung OTR steht für den englischen Ausdruck off the […]

weiterlesen

Neudeutsch für Anfänger

CC oder BCC – eine Frage der Diskretion

Mrz 5, 2013

Man sollte es in unserer Zeit kaum für möglich halten, aber ja: Heute fühle ich mich bemüßigt, auf den weitreichenden Unterschied zwischen den Abkürzungen CC und BCC hinzuweisen. Denn wenn selbst manche professionellen Öffentlichkeitsarbeiter den Unterschied nicht kennen, scheint es großen Bedarf für eine Erklärung zu geben.

weiterlesen

Neudeutsch für Anfänger

Was haben wir YTD bisher im laufenden Jahr erreicht?

Feb 4, 2013

Heute wird es wieder einmal Zeit für eine englische Abkürzung. Es ist noch nicht allzu lange her, dass es sich diese in deutschen Büros bequem gemacht hat. Was mit Absatzzahlen und Gewinnstatistiken begann, ist schnell auf andere Abteilungen übergeschwappt. Heute spricht jeder von YTD – selbst wenn er nichts mit Zahlenwerken zu tun hat.

weiterlesen