Home Deutsche Sprache, ... Rechtschreibung: Du hälst oder du hältst?

Print Friendly

Mein heutiges Thema ist nur eine Randnotiz in unserem täglichen Sprachgebrauch. Jedoch eine Randnotiz, die immer und immer wieder falsch geschrieben wird. Jeder von uns hat es mindestens schon einmal falsch geschrieben gesehen – und ich wage die Behauptung, dass es auch jeder schon einmal falsch geschrieben hat. Wenn nicht mehr heute, dann bestimmt in der Schule. Die Rede ist von der verflixten zweiten Person Singular aktiv Präsens des Wortes „halten“.

Die wohl einfachste Konjugation in der deutschen Sprache stellt bei diesem Wort selbst Muttersprachler vor große Schwierigkeiten. Alle anderen Formen schütteln wir aus dem Ärmel, nur mit der zweiten Person Singular will das nicht recht klappen:

Was halte ich davon?
Was du davon?
Was hält er/sie/es davon?
Was halten wir davon?
Was haltet ihr davon?
Was halten sie davon?

Hand aufs Herz: Hätten Sie eben auch das erste „t“ vergessen? Wenn ja, geht es Ihnen wie vielen anderen Menschen, die die zweite Person Singular aktiv Präsens des Wortes „halten“ folgendermaßen bilden: du hälst.

Sieht ja auch gar nicht so falsch aus. Abgesehen von der Tatsache, dass dieses Wort nichts mit unseren Hälsen zu tun hat. Richtig geschrieben wird diese Form daher:

Was du hältst du davon?

Und ich fürchte, dass bislang keine Rechtschreibreform und keine neudeutsche Grammatik-Mutation eine Ausrede liefert, wenn wir uns doch mal wieder verschreiben.


1 Kommentar für diesen Artikel