Home Grundlagen der PR Gewinnspiele im deutschen TV: Sind wir alle Idioten?

Print Friendly

Die Fernsehmacher dieser Nation denken ganz offensichtlich, dass ihre Zuschauer allesamt Idioten sind. Anders lassen sich manche Gewinnspiele nicht erklären, die im Rahmen vielzähliger Sendungen veranstaltet werden. Sicherlich sollten die Fragen nicht allzu schwer sein, da die Sender durch die Anrufe und SMS einen zusätzlichen Gewinn erzielen wollen. Doch müssen sie tatsächlich auf diesem unterirdischen geistigen Niveau liegen?

Nehmen wir das Beispiel im Bild oben. Am vergangenen Wochenende flimmerte eine Chartshow mit den Hits des noch nicht ganz vergangenen Jahres über die Bildschirme. Sicherlich war auch der eine oder andere Zuschauer aus den so genannten bildungsfernen Schichten dabei. Doch bezweifle ich stark, dass selbst diese die Frage mit „Jahreschirts“ beantwortet haben. Weitere Beispiele gefällig? Aber gerne doch:

Womit fahren wir in den Urlaub?

A Wohnmobil
B Wohnhaus

Abstandhalter
Was darf bei keinem Hausumbau fehlen?

A Wandfarbe
B Nagellack

Abstandhalter
Womit stoßen wir an Silvester an?

A Sekt
B Sekte

Abstandhalter
Meiner Ansicht nach sind wir mit solchen Antwortvorgaben nicht mehr weit von folgendem Szenario entfernt:

Was war der bislang höchste Sieg des FC Hintertupfingen?

A 4:1
B blau

Abstandhalter
Dass es anders geht, zeigen im Übrigen die Fußball-Gewinnfragen im ZDF. Hier haben sich schon mehrfach Zuschauer bedankt, dass die möglichen Antworten nicht so doof sind, wie bei manch anderen Sendern. Sicherlich reicht auch hier ein kurzer Blick ins Internet und man hat die Antwort. Doch fühle ich mich als Zuschauer weniger beleidigt, wenn ich die Möglichkeiten sehe.

Vielleicht sehe ich das alles zu eng – doch ich bilde mir ein, dass man mehr Erfolg hat, wenn man seine Zielgruppe nicht behandelt, als könne sie nicht bis drei zählen.


1 Kommentar für diesen Artikel
  1. Da bin ich ganz Ihrer Meinung.
    Allerdings gibt es noch einen Nebeneffekt: Die Zuschauer müssen eine kostenpflichtige Telefonnummer anrufen. Daran wird ordentlich verdient!
    Apropos verdienen: Vielleicht ist das deutsche Volk inzwischen auch dermaßen verblödet, dass es das TV-Programm bekommt, das es verdient?