Home Deutsche Sprache, ... Kennen Sie schon das neue Hält-Schild?

Print Friendly

In meinem zweiten Blog Jeden-Tag-ein-Tipp.de habe ich mich jüngst über den Film G.I. Joe: Die Abrechnung ausgelassen. Dürftige, an den Haaren herbeigezogene Handlung und trotz Starbesetzung nichtssagende Schauspielkunst. Doch dies ist heute nicht mein Thema. Vielmehr berichte ich darüber, dass es ein weiterer Hollywood-Film geschafft hat, mit profundem Nichtwissen über Deutschland und die deutsche Sprache zu glänzen. Ein kleines Beispiel, wie man es NICHT machen sollte.

In einer Szene des Films brechen ein paar böse Buben aus einem Hochsicherheitsgefängnis aus. Dieses Gefängnis liegt in Deutschland – entsprechend mussten die Filmemacher ein paar deutsche Hinweise einbauen. Der wohl markanteste Hinweis sollte dabei ein Stoppschild sein. Zum Teufel mit dem international gültigen Achteck! Es lebe ein frei erfundenes Sechseck! Auch das Wort „Stop“ erschien den Verantwortlichen wohl zu naheliegend, daher wählten sie ein typisch deutsches Wort. Selbstverständlich mit einem Umlaut. Und sei dieser noch so unnötig.

Ich darf vorstellen: Das neue Hält-Schild!

Stoppschild

Abstandhalter

HochsicherheitDies war der offensichtliche Fehler. Beim Suchen nach der entsprechenden Stelle habe ich jedoch einen anderen Fehler gefunden, der sogar noch witziger ist. Denn wer weiß schon, dass „High Security Area“ auf Deutsch „Hochsicherheitssteckdose“ bedeutet?!

(Leider nicht besonders scharf, aber was will man erwarten, wenn man den Fernseher abfotografiert.)

Dabei ist „G.I. Joe: Die Abrechnung“ noch nicht einmal das ignoranteste Machwerk Hollywoods. Ich denke da nur an die jüngste Verfilmung des „A-Teams“: Da steht der Kölner Dom plötzlich in Frankfurt, auf deutsche Straßen heulen amerikanische Sirenen und Frankfurt am Main bekommt das Nummernschild FF verpasst. Zudem habe ich gelesen, dass irgendwelche deutschen Landsleute im Originalton Norwegisch sprechen sollen. Und zu guter Letzt ist Mannheim ein Vorort der Alpen, schon gewusst?

Liebe Filmstudio-Bosse, bevor ihr das nächste Mal solch einen Blödsinn verzapft, ruft mich an! Ich schaue eure Filme gerne „Korrektur“! Wobei uns dann natürlich einige Lacher entgehen würden …