Home Deutsche Sprache, ... Tabelle: Substantive, Endungen und die passenden Artikel

Print Friendly

In letzter Zeit bin ich sehr oft dankbar. Dankbar dafür, dass ich Deutsch nicht als Fremdsprache lernen musste. Denn auch wenn ich unsere Sprache sehr mag, ist sie doch schrecklich schwierig. Nehmen wir die drei verschiedenen Genera, die wir unseren Substantiven zuordnen. Bei jedem Hauptwort müssen wir entscheiden, ob es männlichen, weiblichen oder sächlichen Geschlechts ist. Wer sich nicht sicher ist, kann anhand der Wortendungen erkennen, ob er der, die oder das wählen muss.

Als Lernhilfe eignet sich diese Liste leider kaum, denn sie ist sehr lang und wahrscheinlich nicht ganz vollständig. Außerdem gibt es auch hier Ausnahmen, wie z. B. das Militär, der Irrtum oder der Reichtum. Doch verschafft sie einen ganz guten Überblick über die möglichen Endungen unserer Substantive und die dazugehörigen Artikel.

Tipp: Wer sich diese Liste für den Schreibtisch ausdrucken will, kann einfach oben rechts auf „Print“ gehen und alle Textteile durch Klicken löschen, die nicht gedruckt werden sollen. Fertig ist die Tabelle zum Nachschlagen.

maskulin  
-and/-ant der Doktorand, der Fabrikant
-är der Aktionär, der Legionär
-ast der Gymnasiast, der Enthusiast
-ent der Student, der Dirigent
-eur/-ör der Friseur, der Likör
-ich der Kranich, der Teppich
-ier der Bankier, der Offizier
-ig der Honig, der Käfig
-iker der Graphiker, der Fanatiker
-ikus der Musikus, der Medicus
-ismus der Realismus, der Kapitalismus
-ist der Jurist, der Optimist
-ling der Schmetterling, der Zwilling
-or der Motor, der Direktor
-s der Schnaps, der Schlips
   
feminin  
-a die Kamera, die Ballerina
-ade die Fassade, die Marmelade
-age die Garage, die Etage
-aille die Journaille, die Emaille
-aise/-äse die Mayonnaise, die Polonäse
-ance die Renaissance
-äne die Fontäne, die Migräne
-anz die Bilanz, die Distanz
-ei die Metzgerei, die Bücherei
-elle die Bagatelle, die Frikadelle
-ette die Etikette, die Toilette
-euse die Friseuse, die Fritteuse
-heit die Faulheit, die Krankheit
-ie die Folie, die Kalorie
-(i)enz die Existenz, die Audienz
-(i)ere die Misere, die Voliere
-ik die Musik, die Politik
-ille die Pupille, die Kamille
-in die Freundin, die Sekretärin
-ine die Margarine, die Maschine
-ion/-ation die Explosion, die Konsultation
-isse die Kulisse, die Narzisse
-(i)tät die Qualität, die Realität
-itis die Bronchitis, die Arthritis
-ive die Defensive, die Alternative
-keit die Höflichkeit, die Kleinigkeit
-ose die Neurose, die Tuberkulose
-schaft die Freundschaft, die Kundschaft
-se die Analyse, die Vase
-sis die Basis, die Dosis
-ung die Nahrung, die Werbung
-ur die Natur, die Temperatur
-üre die Allüre, die Broschüre
   
neutral  
-chen das Mädchen, das Herrchen
-icht das Dickicht
-eau das Chateau, das Plateau
-ett das Parkett, das Tablett
-in das Benzin, das Nikotin
-ing das Doping, das Meeting
-(i)um das Album, das Aquarium
-le das Spätzle, das Wäldle
-lein das Fräulein, das Männlein
-ma das Klima, das Komma
-ment das Dokument, das Engagement
-o das Büro, das Auto
-tel das Drittel, das Viertel
-tum das Christentum, das Eigentum


2 Kommentare für diesen Artikel