Home Einfach schön schreiben Infografik: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte

Print Friendly

Neulich berichteten die Kollegen des KMU-Marketing-Blogs über einen Dienst, mit dem man kostenlos und schnell Infografiken erstellen kann: infogr.am. Da ich immer neidvoll auf die bunten Bilderchen anderer Blogs starre, habe ich mir nun endlich meine erste, eigene Infografik gebastelt.

Das Programm ist zwar in englischer Sprache, jedoch sehr leicht zu bedienen. Da es nur ein paar Vorlagen gibt, kommen die Ergebnisse selbstverständlich nicht an individuelle Infografiken heran. Doch als Einstieg taugt infogr.am sehr gut. Nach einer kurzen Anmeldung kann man sofort loslegen und Texte, Tabellen, Zitate sowie Charts einfügen. So lassen sich auch schwierige Sachverhalte anschaulich darstellen und der Leser erhält einen echten Mehrwert. Aus diesem Grund ist dieser Beitrag in die Kategorie „Einfach schön schreiben“ gerutscht.

Bessere Texte durch weniger Text

Denn einfach schön zu schreiben bedeutet nicht nur, dass man die KISS-Regel und journalistischen Grundsätze befolgt. Auch visuelle Effekte können Anreiz sein, einen Text zu lesen. Zahlenvergleiche sind in Tabellen übersichtlicher als im Fließtext. Fotos katapultieren die Leser sofort an den Ort des Geschehens – besser als es die stimmigste Einleitung könnte. Und das geschriebene Wort verblasst, wenn wir drastische Zu- und Abnahmen in einem Balkendiagramm zeigen.

Unsere gedruckten Artikel peppen wir durch Fotos, Tabellen und Schaubilder auf. Online ist die Spielwiese jedoch noch viel größer: hier können wir Videos einbinden, auf andere Seiten verlinken, Bilder mit einem Mausschwenk vergrößern, Audiodateien einspielen, einen Twitter-Stream zum Thema integrieren, auf Facebook liken, kommentieren, teilen und vieles mehr.

Sicherlich ist es nicht gut, wenn wir immer alle Möglichkeiten ausnutzen. Damit überladen wir unsere Artikel und überfordern ggf. unsere Leser. Doch hier und da eine kleine Auflockerung hat noch keinem Artikel geschadet – sofern sie thematisch passt und einen Mehrwert bietet.

Ach, stimmt ja. Beinahe hätte ich vergessen, meinen ersten Versuch auf dem Gebiet der Infografiken vorzustellen. Doch hier ist er nun: Ein kleiner Rückblick auf zwei Jahre kommunikationsABC.

2 Kommentare für diesen Artikel