Home Einfach schön schreiben Vierköpfige Familienväter und andere schiefe Adjektive

Print Friendly

Mehrfach habe ich es in diesem Blog schon angesprochen: Adjektive und journalistische Texte sind nicht immer die besten Freunde. Gerne gehen die Pferde mit uns durch, wenn wir besonders blumig und stimmungsvoll schreiben wollen. Die Verständlichkeit bleibt da manchmal auf der Strecke. Daher müssen wir auf die Anzahl achten, ebenso auf die Steigerung und unnötige Dopplungen. Außerdem dürfen wir nicht aus dem Auge verlieren, welches Wort wir näher beschreiben wollen. Sonst schreiben wir am Ende von den berühmten „vierköpfigen Familienvätern“.

Die deutsche Sprache eignet sich hervorragend, wenn man endlose Wortketten bilden möchte. Ich sage nur: Donaudampfschifffahrtskapitänskajütentürknäufe, Haifischflossensuppentassen oder Tanzcafébetreiberlizenzvergabeverfahrensfehler. Je mehr Wörter wir zusammensetzen, desto undeutlicher wird der Sinn. Und auf einmal fragen wir uns: Zu welchem Wortteil gehört nun das Adjektiv, das ich davorsetzen will?

Regel: Bei Komposita beschreibt das Adjektiv immer den allerletzten Teil des Wortes.

Hier ein paar richtige Beispiele:

  • glänzende Donaudampfschifffahrtskapitänskajütentürknäufe
  • nostalgische Haifischflossensuppentassen
  • unnötige Tanzcafébetreiberlizenzvergabeverfahrensfehler
  • liebvolle Familienväter
  • moderne Mütterheime
  • repräsentative Politikergattinnen
  • beherzte Diskussionsleiter

Und nun ein paar falsche bzw. verwirrende Beispiele:

  • blaue Donaudampfschifffahrtskapitänskajütentürknäufe – Die Donau ist blau, die Knäufe vermutlich nicht.
  • gefährliche Haifischflossensuppentassen – Sind die Tassen gefährlich oder doch eher der Hai?
  • traditionelle Tanzcafébetreiberlizenzvergabeverfahrensfehler – „Traditionell“ bezieht sich wohl auf das Tanzcafé und hoffentlich nicht auf die Verfahrensfehler.
  • vierköpfige Familienväter – Der Klassiker: die Väter mit vier Köpfen.
  • alleinerziehende Mütterheime – Gibt es Heime, die Kinder allein erziehen?
  • verschwenderische Politikergattinnen – Verschwenderische Gattinnen gibt es sicherlich genug. Doch waren hier vielleicht die Politiker gemeint?
  • hitzige Diskussionsleiter – Nur weil eine Diskussion hitzig ist, müssen es die Leiter noch lange nicht sein.

Bei Adjektiven lohnt es sich also, immer zwei Mal hinzuschauen.


1 Kommentar für diesen Artikel