Home Deutsche Sprache, ... Hinunter oder herunter? Hinauf oder herauf?

Print Friendly

Wie heißt es denn nun richtig? Geht Heidi einen Berg hinauf oder herauf? Kommt der Geissenpeter von der Alm herunter oder hinunter? Und rutscht der Großvater auf seiner Bank herüber oder hinüber? Bevor Sie sich durch die Romane von Johanna Spyri wühlen, können Sie sich meinen heutigen Beitrag ansehen. Neben der schriftlichen Erklärung habe ich mich dieses Mal auch „künstlerisch“ betätigt. Aber sehen Sie selbst…

Komm zu mir her! Geh zu ihm hin! Das Wörtchen „her“ steht immer, wenn sich eine Sache oder Person in Richtung des Sprechers bewegt. Das Wort „hin“ verwenden wir, wenn sich eine Sache oder Person vom Sprecher wegbewegt.

Im Beispiel mit dem Berg sieht das also folgendermaßen aus:

Ich: Heidi geht den Berg hinauf (von mir weg). Ich: Heidi geht den Berg herunter (zu mir her).
Peter: Heidi kommt den Berg herauf (zu mir her). Peter: Heidi geht den Berg hinunter (von mir weg).

Für die künstlerisch nicht ganz so ausgewogene Darstellung bitte ich vielmals um Entschuldigung – zeichnen konnte ich noch nie gut. Aber ich kann mir diese Regeln am besten merken, wenn ich solche Bilder vor mir sehe.

Auch wenn das Hin und das Her in unserem heutigen Sprachgebrauch kaum noch beachtet werden, ist es immer gut zu wissen, wie es richtig geht.

5 Kommentare für diesen Artikel
  1. Also ich finde die künstlerische Darstellung durchaus gelungen! 🙂 Allerdings meine ich, dass es im ersten Beispiel aus Peter’s Sicht, der ja am Berg oben steht, „Heidi kommt den Berg HERauf (zu mir)“ heißen sollte, oder?
    Herzliche Grüße aus Österreich,
    Susanne Lohs

    • Hallo Frau Lohs,
      Sie haben selbstverständlich Recht. Vielen Dank für den Hinweis, ich habe es geändert.
      Viele Grüße
      Sandra Schwarz

  2. Ja, ja über das „hin und her“ in meinem Sprachgebrauch habe ich auch schon viel mit meiner Kollegin diskutiert 🙂 Gut erklärt, der Nächste der mich darauf anspricht bekommt deinen Link. Grüße, zwar nicht aus Österreich aber von einer halben Österreicherin