Home Einfach schön schreiben Einfach schön schreiben: Checkliste für gute Texte

Print Friendly

Seit Februar des vergangenen Jahres gibt es das kommunkationsABC. Insgesamt 154 Beiträge sind seitdem entstanden – alle zu den Themen Sprache, PR und Redaktion. In der Rubrik „Einfach schön schreiben“ gebe ich Tipps, wie man Texte verständlich formuliert. Und diese Tipps eignen sich wunderbar als Checkliste.

Beim Schreiben guter Texte braucht man nur 5 Prozent Talent – die restlichen 95 Prozent sind harte Arbeit: Wir müssen Silben zählen und Einschübe auflösen, im Duden nachschlagen und passive Verbformen vermeiden, auf unsere Wortstellung achten usw. Am einfachsten können wir mit Checklisten überprüfen, ob unser Text in Ordnung ist oder wir noch nachbessern müssen.

Wenn wir einen Text fertig gestellt haben, sollten wir uns immer die folgenden Fragen stellen:

Habe ich Schachtelsätze vermieden?

Habe ich die Kiss-Regel befolgt?

Enthält mein Text eingeschobene Nebensätze?

Habe ich das wichtige im Hauptsatz erzählt und Nebensätze anhängt?

Wie viele Silben haben meine vorangestellten Nebensätze?

Habe ich Blähwörter umgangen?

Sind alle meine Adjektive nötig?

Enthält mein Text nichtssagende Floskeln?

Habe ich meinen Text mit ein paar wenigen Gedankenstrichen aufgelockert?

Wird mein Text von Wortmonstern gefressen?

Habe ich nur sinnvolle Synonyme verwendet?

Wie groß ist der Abstand zwischen meinen zweigeteilten Verben?

Habe ich kurzen Wörtern den Vorzug vor längeren gegeben?

Habe ich passive Verbformen vermieden?

Enthält mein Text Parenthesen?

Wie viele Stummelsätze kommen vor?

Habe ich meine Finger vom Amtsdeutsch gelassen!

3 Kommentare für diesen Artikel